MASP ETI

DIESE INFORMATION IST AUSSCHLIESSLICH FÜR INSTITUTIONELLE INVESTOREN AB EINEM INVESTITIONSVOLUMEN VON € 100.000,00 GEDACHT

Der MASP ETI investiert in Aktien und Anleihen, kann aber in bestimmten Situationen auch Währungen und Rohstoffe als Investitionsziel bestimmen.

Je nach analytischer Sicht von Gerhard Massenbauer kann in allen Anlageklassen eine Investition getätigt werden – Ziel ist es in exakt jenem Bereich zu investieren, der dann zum jeweiligen Zeitpunkt die jeweils attraktivste Investitionsmöglichkeit für ihn darstellt.

Worauf Ihr Vertrauen bauen kann

  • Gerhard Massenbauer ist einer der wenigen Experten im deutschsprachigen Raum, die nachweisliche Erfolge in der Analyse von Devisen- und Kapitalmarkttrendentwicklung nachweisen können.
  • Trefferquote von > 90 % in den letzten 15 Jahren (2014: 100 %)
  • Der MASP ETI beruht als Teil des Massenbauer-Analyse-Strategieportfolios (MASP) auf dem Know-how und der täglichen Trend-Beobachtung und der daraus folgenden Maßnahmenableitung von Mag. Gerhard Massenbauer.
  • Die Empfehlungen werden seit 2000 im Massenbauer-Brief für Kunden der Censeo veröffentlicht.

 

Beispiel

Pic per 09.08.2016

MassenbauerAnalyseStrategiePortfolio – MASP – Trackrecord seit Bestand

 

Im Falle der Veranlagung von 2.000 Euro im Jahr 2009 wäre bei Befolgung der Trendanalysen von Gerhard Massenbauer Anfang 2015 ein Betrag von 20.000 Euro lukriert worden, was einer jährlichen durchschnittlichen Wertsteigerung von 40 % entspricht.

Warum in MASP ETI investieren?

  • Tagesaktuelle Anpassung: von künftigen Wertsteigerungen kann profitiert bzw. in analytisch als „unsicher“ definierten Phasen braucht das Management des ETI kein aktientypisches Risiko einzugehen, sondern kann in Geldmarktfonds oder Währung investiert sein.
  • Investition in jene Anlageklassen, die für Gerhard Massenbauer die zum jeweiligen Zeitpunkt die attraktivste Investitionsmöglichkeit darstellen. Es können dabei mehrere Anlageideen kombiniert werden, was sowohl die Ertragskraft, als auch das Risiko steigern kann
  • Die Umsetzung erfolgt in liquide Standardinstrumente und kann zu einer aktienähnlichen Rendite bzw. bei bewusstem Risikoeinsatz auch zu darüber hinausgehenden Erträgen führen. Die Anlage im ETI weist aber auch das Aktien typische Risikoprofil aus.

 

ETI: neue Lösungen für moderne Portfolios

  • Exchange Traded Instruments (ETI) verbinden einen Vorteil von Investmentfonds (Besicherung durch Vermögenswerte im Insolvenzfall Punkt 7 der Geschäftsbedingungen) und von Bankenzertifikaten (Flexibilität in der Ausgestaltung), und bilden als Strategieportfolio die Meinung von Censeo ab.
  • ETI sind an der Börse gehandelte Wertpapiere, die einen zugrundeliegenden Vermögenswert verbriefen (z.B. Wertpapiere, Rohstoffe, Finanzindizes, Währungen oder auch Alternative Investments).
  • Exchange Traded Funds (ETF) und Exchange Traded Commodities (ETC) sind Unterkategorien der ETI.

 

Weitere Vorteile auf einen Blick

Transparenz

  • Die Investitionen werden laufend im Massenbauer Brief beschrieben und begründet oder Investoren auf anderem Wege zum Nachvollzug der zu Grunde liegenden Analyse angeboten. Dies erfolgt jeweils gegen Abonnementbezug.
  • Auf der Website der Censeo werden wöchentlich Factsheets veröffentlicht

 

Kosteneinsparung

  • Geringere Kauf- und Verkaufsspesen innerhalb des ETI gegenüber dem „Nachbau auf einem Individualportfolio“

 

Steuerschonend

  • Durch die Verschiebung der Steuerzahlung an das Ende der Anlagedauer wird eine Ersparnis gegenüber Einzeldepots erzielt, die die Anlageideen nachvollziehen

Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse für großvolumige Orders (institutionelle) des MASP II ETI.

Ansprechpartner:
Herr Wojcich Antosz
Telefon: Tel +43 1 / 315 54 72 DW 24
E-Mail: antosz@censeo.at

Weiterführende Informationen

image_pdf